Cute Blue Flying Butterfly

17 Februar 2018

Vorsätze für 2018 oder kann das weg?

Vorsätze? Sinnvoll?!?

Schon vor dem Ende von 2017 habe ich überlegt, ob ich mir Vorsätze machen sollte. Meistens halte ich diese eh nicht ein und sie sind Wunschdenken. Das finde ich doch eher traurig. Dazu sollte auch nicht das neue Jahr einladen, sondern wenn ich Veränderungen haben möchte, dann kann ich auch jetzt beginnen. 

Also nehme ich einfach mal meine Füße in die Hände und will auch endlich mal was zu Ende bringen. Denn ich bin so eine, die gerne etwas anfängt, es dann in Vergessenheit gerät, bis es ganz verschwunden ist. Ich bin einfach vergesslich und das nicht mal böse. Es ist einfach so. Oft lass ich mich leicht ablenken und auch von meinen Emotionen leiten, aber das ist auch wieder ein anderes Thema. 

Also was kann ich mir vornehmen, nicht für dieses Jahr, sondern allgemein.
Oder eher welche Ziele möchte ich gerne erreichen, weil ich es so will.

Besser Englisch können

Wollte ich schon immer. Ich würde gerne englische Bücher, besonders Fortsetzungen schon vorher lesen und auch welche, die hier noch nicht erschienen sind. Das aber gerne ziemlich flüssig, aber ohne Übung wird das nichts. Also ist mein Plan nun dazu, täglich auf Duolingo vorbeischauen und Verben pauken, kostet nicht viel Zeit und ist machbar. Duolingo ist eine kostenlose Website, auf der man Sprachen lernen kann.  Es ist ganz gut gemacht, auch wenn nicht alles richtig ist, aber das kann man beanstanden.  Genauso wie jeden Tag ein bisschen lesen, sowie Serien auf Englisch mit deutschen Untertitel schauen. Genau das ist eben auch ein Grund, warum ich es besser können will. Ich will es ohne Untertitel, weil ich die Originalstimmen meistens besser finde. Also wird in Angriff genommen.

Nichtraucher werden

Mir selber kostet es zu viel Geld, welches ich eben in Büchern investieren könnte, es stinkt, es schmeckt nicht, schadet mir und kostet viel Zeit und Nerven. Jedenfalls ist das mein Empfinden. Ich war bis April 2017 auch ca 6-7 Jahre Nichtraucher, habe dann aber wieder angefangen und mehr geraucht als vorher. Das waren dann gerne mal 1 1/2 bis 2 Schachteln pro Tag. Besonders genervt hat mich, dass ich selbst beim Rauchen einen Schmachter hatte und dieses Gefühl nie wieder fort war. Daher würde ich gerne aufhören, welches ich auch schon in Angriff genommen habe und seit fast 3 Wochen rauche ich nicht mehr und hoffe, dass ich es weiterhin durchhalte, bis zu dem Punkt, wo mir Rauchen egal wird. Und auch als ich Nichtraucher war, war ich kein anstrengender Nichtraucher, der andere belehrt, ich habe sie einfach ihr Ding machen lassen und das will ich auch weiterhin.

2. Fremdsprache lernen

Neben Englisch würde ich gerne noch eine weiter Sprache lernen, am liebsten ja japanisch, damit ich die Animes auch auf japanisch verstehe. Das wäre echt toll. Duolingo bietet auch das an. Auf Deutsch sind bisher drei Sprache verfügbar, japanisch eben nur auf Englisch und daher würde ich auch eben gerne die englischen Kenntnisse verbessern, damit ich darüber auch mehrere Sprachen lernen kann. Besonders toll finde ich auch, dass ich darüber andere verstehen kann, auch wenn es nur belangloses ist. Und angeboten wird auf Englisch auch Klingonisch und Hochvalyrisch. 

Gelassener werden

Wer mich kennt, weiß, dass ich mir mein Leben stressiger mache, als es sein muss. Es dauert zwar bis ich wütend bin, aber genervt bin ich trotzdem öfter mal. Ich würde gerne alles gelassener sehen, auch Krankheiten oder Verlust in welcher Art auch immer. Auch das allgemeine Leben, wie Autofahren und Arbeit. Einfach vieles so nehmen, wie es ist und sich nicht darüber aufregen. Bringt mir oft nichts.

Geregeltere Abläufe für den Blog und alles drumherum einführen

Mal kommen mehr Beiträge, mal weniger. Mal das und mal das und dann wieder gar nicht. Gerne würde ich das ein bisschen geregelter haben. Manchmal habe ich einfach keine Zeit dazu und manchmal vergesse ich es auch wieder einfach. Ich bin ja ein Planmensch, ich mag es gerne strukturiert und weiß daher, was ich wann machen soll. Ich muss da nur noch einen Plan finden, wie ich das am besten Umsätze.

Das sind die Dinge, die ich mir für die nächste Zeit vornehmen werde und ich hoffe, ich bekomme es hin.

Wie seht ihr das denn mit Vorsätzen oder Ziele, die ihr erreichen wollt?
Schafft ihr das oder seid ihr eher so wie ich?

Kommentare:

  1. Heii

    Frag mich nicht wie, aber irgendwie bin ich gerade auf deinem Blog gelandet und finde es hier richtig schön :)

    Vorsätze sind immer so eine Sache oder? Anfangs Jahr ist man so motiviert, Ende Jahr schaut man jedoch zurück und denkt, dass war wohl nichts! Trotz allem habe ich auch noch nicht aufgegeben! Auf meinem Blog habe ich zwar nur Buchige Ziele aufgelistet, habe jedoch auch das eine oder andere persönliche Ziel wie etwa, meine Zeit besser ausnützen und nicht jedes zweite Wochenende auf der Couch verfaulen!

    Ich hoffe es geht nach zwei Monaten einigermassen gut mit deinen Vorsätzen? Ich liebe es auf englisch zu lese, solltest du also einmal etwas mit mir zusammen lesen wollen, kannst du gerne bescheid geben. Oder solltest du gerne Empfehlungen für Einsteiger haben wollen :D Bleibe auch gleich einmal als Leserin zurück und bin gespannt, auf deine weiteren Beiträge.

    Ganz liebe Grüsse
    Denise
    Books, Histories and Secrets

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Denise :)

      ich glaube das ist Schicksal :D Danke :* Ich war erst heute oder gestern auf deinen Blog und hab geschaut, weil ich dir schon länger folge und endlich wieder mehr kommentieren möchte.

      Ich habe auch extra nichts genommen, was ich nicht will oder wo ich weiß, es wird brenzlig.
      Bis jetzt läuft es ganz gut, manches habe ich ja auch erst Ende Januar begonnen, also bloß keinen Stress (soll ja auch gelassener werden). Und manchmal entdeckt man, dass man doch was nicht möchte. Wie mit den Blogplan. Ich glaube, das mache ich jetzt anders, damit ich mich wieder wohler fühle und fertig so :)

      Oh wow, das dauert aber noch ewig bei mir mit den Lesen. Meistens lese ich nur ein kurzes Kapitel noch nebenbei am Tag um es ein bisschen mehr zu trainieren. Da würde ich auch gerne mal was mit dir zusammen lesen. Und Empfehlungen nehme ich immer gerne. Im Moment lese ich Throne of Glass, da ich das Buch aber schon kenne, reizt es mich nicht ganz so weiterzulesen.
      Und wenn du einen Tipp hast, mir wäre es lieb, wenn es was aktuelles ist und es als eBook erhältlich ist. Finde die Übersetzungsfunktion bei eBooks wirklich sehr hilfreich.

      Lg Sine

      Löschen
    2. Hallo liebste Sine

      Stimmt :) Habe mich sehr über dein Kommentar gefreut und gleich auch geantwortet :D

      Ich finde deine Einstellung echt super, stresst man sich am Anfang zu sehr, kann es ja nie funktionieren.

      Haha keine Angst ;) das kommt sicher schneller als du denkst. Ach super, dann stelle ich dir doch gleich einmal etwas zusammen. Throne of Glass ist eine sehr gute Reihe, aber die englische Sprache von Sarah J. Maas ist ja wirklich nicht so einfach. Fällt es dir denn schwer das Buch zu lesen, ausser natürlich aufgrund vom Mangel an Motivation ;) Bevorzugst du sonst noch etwas? Fantasy, Contemporary, Sci Fi?

      Ganz liebe Grüsse
      Denise

      Löschen
  2. Mit den Vorsätzen ist das so eine Sache, liebe Sine.
    Daher lasse ich dies meist. Wenn ich mich an etwas festbeiße,
    ziehe ich dies meistens auch durch, selbst wenn es mich zwischendurch
    dezent nervt. :D
    Deine Vorsätze und deine Gedanken dazu lesen sich so, als könntest du das
    definitiv alles umsetzen. Was den letzten Punkt betrifft, habe ich bei einer anderen Bloggerin zum Jahreswechsel ein Vorhaben verfolgt. Sie hat sich zwei feste Tage vorgenommen, sodass sie dies ohne großen Stress vorbereiten kann. Man nimmt sich halt selbst etwas den Druck, ständig etwas posten zu müssen.
    Ich wünsche dir jedenfalls sehr viel Spass bei deinen Vorhaben. <3
    Liebst, Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und nochmals Hallo Hibi :)

      Ja ich habe mir auch extra Sachen gesucht, die für mich machbar sind. Nichts Großes, damit es eben auch machbar ist.
      Und mit den Blog muss ich immer noch schauen, wie ich es mache. Probiere da im Moment immer ein bisschen was aus und schaue, womit ich mich am besten fühle.

      Löschen