Cute Blue Flying Butterfly

27 Januar 2018

Bewertungsumstellung

Hallo Ihr Lieben,

ich habe schon seit einiger Zeit mit mir gerungen, weil ich das Bewertungssystem von 1-5 nicht so gut finde. Es ist einfach ein schmaler Grad zwischen 4-5 und 1-2. 
4 und 5 bedeutet für mich ein gutes Buch und 1 und 2 eben ein schlechtes Buch. 
3 ist so ein Mittelmaß.
Und ich finde, da es so ein schmaler Grad manchmal ist auch mit 4,5 und den ganzen anderen Kommazahlen, möchte ich gerne mein System auf 3 Bewertungen runterschrauben.

Hier ist nochmal ein Ausschnitt aus meinem alten Bewertungssystem.


Deswegen wollte ich schon lange etwas anderes haben, was dem Buch mehr gerecht wird. 

Aus diesen Gründen habe ich mich dran gesetzt um erstmal etwas zu erstellen, welches Übergangsweise, bis ich mir was schöneres erstellt habe und ich ein bisschen Übung habe, online bleibt.
Ich werde das auch Stück für Stück bei anderen Bewertungen umsetzen. 

Das neue Bewertungssystem sieht dann so aus:






Top bedeutet für mich, dass es ein gutes Buch ist, was mir gut gefallen hat und eine Bewertung von 4 oder 5 von mir erhalten hätte.









Mittel oder durchschnittlich bedeutet für mich, dass das Buch weder gut noch schlecht war. Es wäre dann von der Bewertung eine 3.









Flop bedeutet für mich, dass das Buch nicht meins war. Es hätte eine Bewertung von 1 oder 2 Sternen erhalten.








Gerne könnt ihr mir mitteilen, wie ihr das System findet.
Für Kritik bin ich immer offen :)

Ich werde es erstmal so beibehalten und werde dann eventuell mal die Grafiken austauschen

Kommentare:

  1. Guten Morgen Sine!

    Wichtig ist doch, dass du dich dabei gut fühlst und eine für dich passende Bewertung abgeben kannst.

    Ich selber wäre mit "nur" drei Möglichkeiten überfordert *lach* Mir reichen ja schon die 5 Sterne nicht, ich brauch da immer noch Zwischenschritte ...

    Prinzipiell braucht man die Sterne ja eigentlich auch nur für die anderen Plattformen wie Amazon oder Lovelybooks, wo man die Sterne nunmal angeben muss. Aber probier es einfach aus, du wirst dann merken, ob es so gut ist oder nicht ;)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Aleshanee,

      ja das stimmt, ich mach für meinen Blog auch nur das, was ich auch selber mag.
      Ich habe noch überlegt ein 4. einzuführen, sowas wie Highlights :D Also was sooo toll war und eben noch ein extra Sternchen verdient hat. Aber mal schauen ;)

      Kann dich aber auch verstehen. Manchmal finde ich es eben schwer etwas zu beschreiben. Zum Beispiel, dass es nichts Negatives aus dem Buch gibt, aber trotzdem hat eben was gefehlt, also 4 Sterne :D

      Aber mal schauen, wie lange e bleibt ;)

      Löschen
  2. Mir ging das vor einer ganzen Weile genauso wie dir, war mir zu viel Zwischenraum, vor allem weil ich auch immer halbe Punkte vergeben habe also insgesamt ja 10 Stufen hatte, viel zu viel! Nach etwa einem Jahr wurden mir 3 Punkte dann aber wieder zu wenig und ich bin wieder zu den 5 (ohne halben!) gewechselt.
    Manchmal sind solche Wechsel aber auch einfach mal wichtig. Wenn du dich so besser fühlst, ist es das richtige :)
    Liebst, Lara von Bücherfantasien :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lara,

      man verändert sich ja auch und damit ändert sich ja auch die Bewertungen und wie man es am liebsten mag. Ich denke auch nicht, dass ich es ewig beibehalten werde, aber erstmal bin ich damit zufrieden ;)

      Löschen
  3. Guten Morgen. Ich finde das vollkommen ok. Ich habe z.b. gar kein Bewertungssystem entweder ich mag es oder nicht.empfehle oder nicht. Mag diese Sternchen nicht. 🙈 die einzigen Bewertungen mache ich auf goodreads, LB und Amazon weil man da ja was eingeben muss.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anika :)

      ja das stimmt ^^ Erstmal bin ich so zufrieden, mal schauen wie lange das anhält ;)

      Löschen
  4. Nabend ^-^

    Wichtig ist das es für dich passt! Ich persönlich währe wohl mit nur 3 überfordert. Ich würde wohl dann nochlänger darüber grübeln. *Lacht* Selber habe ich 6 Punkte als Krümeltörtchten zu vergeben und spare mir da auch die halben. :)

    Tintengrüße von der Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Ruby :)

      ja genau das denke ich auch. Jeder muss das machen, womit man selber am besten klar kommt :) Ich bin gespannt, wie ich es mit 3en finde. Im Moment denke ich ja noch an einen 4. :D Aber mal schauen ;)

      Löschen
  5. Huhu :)

    Ich finde die Einteilung in drei Schritte super - da sieht man auf den ersten Blick, wie dir das Buch gefallen hat! Für mich wäre es aber zu undifferenziert. Ich arbeite mit halben Sternen bis insgesamt 5 und da fällt es mir manchmal schon schwer, die einzelnen Bücher passend zu bewerten ;)

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Facebook)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lisa,

      für jeden das, was er am liebsten mag ;)
      Ich bin schon gespannt, wie lange ich damit zufrieden bin :)

      Löschen