Cute Blue Flying Butterfly

Nacht ohne Sterne von Gesa Schwartz



Titel: Nacht ohne Sterne
Autor/in: Gesa Schwartz
Verlag: cbt
Reihe: Einzelband
Einband: Hardcover
Preis: 18,99 € kaufen
Seiten: 544
Genre: Jugendbuch
Bewertung: 5 von 5 Punkten



Das Buch hat mich einfach abgeholt und mitgenommen. Es war so unglaublich spannend und wunderschön. Ich habe es geliebt, es zu lesen und den Schreibstil auch. Sehr schön. 
"Die 16-jährige Naya ist Tochter einer Elfe und eines Menschen. Ein Mischwesen, das keine Magie zu beherrschen scheint und sich weder der geheimnisvollen Elfenwelt New Yorks noch der Welt der Menschen gänzlich zugehörig fühlt. Ihr bester Freund Jaron ist ein Lichtelf, der New York vor den Machenschaften der Dunkelelfen bewahren soll. Doch dann wird Naya mitten hinein gezogen in den jahrhundertealten Krieg zwischen den beiden Völkern. Und als sie den Dunkelelf Vidar kennenlernt, wird all ihr bisheriges Wissen auf den Kopf gestellt. Welche Ziele verfolgt Jaron, welche Geheimnisse verbirgt Vidar? Wem kann sie trauen? Naya muss auf ihr Herz hören, doch das ist leichter gesagt als getan ..."
Was mir als erstes aufgefallen ist? Das Cover :) Das glitzert einfach so schön :)
Voll toll ♥ Was ich auch sehr schön fand, sind die Sterne am Anfang jedes Kapitels. Das erinnert mich irgendwie an meine Kindheit *hach
Auch die Punkte nach jedem Satz sind kleine Sterne. Habe ich auch nicht gesehen, wurde auch darauf hingewiesen. Tolle Idee.

Die ersten Seiten haben mir dann nicht ganz so gut gefallen und ich hatte schon den Verdacht, das es so weiter geht. Ich kam nicht ganz rein in den Schreibstil. Aber nach ein paar Seiten (und das waren echt nur so ca. 10) war das zum Glück behoben. Da hat mich das Buch total abgeholt. Es war einfach ab den Zeitpunkt total spannend und es so vieles Neues geschehen. Es ging echt schlag auf schlag und da kam vieles, was ich so gar nicht geahnt habe. An manchen Ecken dachte ich, wie kann es weitergehen.  So bestimmt nicht und dann war es doch so. Total interessant.

Naya fand ich wundervoll, sie ist so ein bisschen wie ein Kind, das an manche Sachen leicht unbedarft ran geht, auch wenn es Angst hat. Sie ist liebevoll und hat ihr Herz am rechten Fleck. Mit ihr würde ich gerne befreundet sein. Sie folgt oft ihren Herzen, was auch sehr wichtig ist. Ich kann mich auch super immer in sie hineinversetzen.
Und dann ist da nach Jaron, naja, der wirkt für mich wie jemand, der schon ewig in Naya verschossen ist. Und neckt sie auch ganz gerne mal. Er hat aber leider eine leicht eingeschränkte Sicht, was man ihn so nicht vorwerfen kann, denn man geht ja nicht davon aus, das man belogen wird.
Rosa finde ich echt niedlich. Sie kümmert sich gut um Naya, lässt sich aber auch teilweise viel von Naya sagen.
Und dann kommen wir zu meinem Liebling, Vidar. Ach ich habe mich gleich in ihn verliebt. Und wie gut er mit Worten umgehen kann. Da konnte ich einfach reinspringen und bleiben. Er ist so weise und berührt mein Herz. Also mein Herz hat er mit der ersten Begegnung berührt und ich mochte ihn von Anfang an gerne. In ihn steckt so viel mehr, als es scheint. Er denkt viel nach und ist nicht einfach nur voller Hass.

Letztendlich erinnern mich Naya und Vidar entfernt an Karou und Akiva, so süß 
Die Bücher habe ich auch geliebt 


Das Buch erhält von mir 5 von 5 Punkte
Vielen Dank an den Verlag und Literaturschock für dieses Buch.

Kommentare:

  1. Hey ;)
    Das stimmt, das Cover gefällt mir auch total gut. ;)
    Schön, dass dir das Buch so gut gefallen hat!
    Irgendwann will ich das Buch auch noch lesen!!

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lena :)

      ja es war einfach wundervoll ♥ Ich hoffe, es gefällt dir dann auch so gut wie mir ;)

      Liebste Grüße

      Löschen
  2. Oh ja, das Cover ist echt ein totaler Blickfang *-*. Aber auch die Story hört sich gut an und hey, 5 Punkte sagen ja eigentlich schon alles ;D. Diesmal bist du aber nicht Schuld daran, dass das Buch auf meiner Wunschliste ist - da war es schon vor deiner Rezi xD. Aber du hast mich nochmal bestätigt gerade, dass es dort genau richtig ist ;). Allein der Vergleich mit Karou und Akiva.... *dahinschmelz* damit hast du mich jetzt schon total abgeholt xD.

    Liebe Grüße
    Insi Eule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Süße :)

      ja es ist so toll. Du musst es einfach sooo unbedingt lesen ;)

      Liebste Grüße

      Löschen
  3. Hallo Sine,
    ich freue mich sehr, dass dir das Buch so unglaublich gut gefallen hat !
    Du hast Karou und Akiva angesprochen. Die beiden haben mich total verzaubert und ich kann deine Schwärmerei für sie total nachvollziehen. Mit Naya hatte ich hingegen leichte Schwierigkeiten, aber dies ist wohl eher so eine Sache des persönlichen Empfindens.
    Schöne Rezi !
    Ich wünsche dir eine zauberhafte Woche ;-)
    Liebste Grüße,
    Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Hibi :)

      vielen Dank :) Ja manchmal ist es eben nicht dein Charakter. Kann ja auch nicht jeden passen, dann hätten wir wohl alle den gleichen Geschmack ;)

      Wünsche dir noch eine schöne Woche ;)

      Liebste Grüße

      Löschen