Cute Blue Flying Butterfly

Ewig Dein - Deathline von Janet Clarke



Titel: Ewig  Dein - Deathline
Autor/in: Janet Clarke
Verlag: cbj Audio (cbj)
Hardcover/Hörbuch
Reihe Band 1
Preis: 16,99/15,95 € Amazon
400 Seiten/411 Minuten
Genre: Jugendbuch (ab 13 Jahren)
Bewertung: 3,5 von 5 Punkten

Ich habe das Hörbuch gehört. Die Stimme war außer in Dialogen angenehm, in Gesprächen etwas nervig verstellt, so empfinde ich es jedenfalls. 
Die Story war von der Grundform interessant und die Charaktere waren mir nicht unsympathisch, trotzdem konnte es mich nicht wirklich in seinen Bann schlagen. Es war einfach nichts, was ich zu Ende hören muss, damit ich weiß, wie es weitergeht. 
"Josie hat sich schon immer gewünscht, dass ihr Leben einmal große Gefühle, dramatische Leidenschaften und spannende Wendungen für sie bereithält. Als sie sich im Jahr nach ihrem 16. Geburtstag in die langen Ferien stürzt, ahnt Josie noch nicht, dass eben jener Sommer vor ihr liegt, der ihr Schicksal bestimmen wird. Niemand würde schließlich vermuten, dass die idyllische Pferderanch ihrer Familie einmal Schauplatz mysteriöser Ereignisse werden könnte. Doch Josie muss erkennen, dass dieser Schein trügt, als sie den faszinierenden Ray kennenlernt. Denn ihre große Liebe trägt ein Geheimnis mit sich herum, das Josies Welt in große Gefahr bringen könnte. Und so muss Josie sich entscheiden. Auch wenn der Preis dafür vielleicht ihre Liebe ist ..."
Josie will endlich wahrgenommen werden und daher macht sie ein magisches Ritual, dass alles ändern soll. So viel Bezug gibt es ehrlich gesagt dazu auch nicht im Buch, nur mal eben nebenbei. Da das Buch der erste Band ist, kann ich mir in etwa vorstellen, was in Band 2 geschehen wird, weil Josie das am Ende etwas anreißt.

Erst einmal ist es ziemlich ruhig, ich lerne Josie und ihre Freunde kennen, ihre Arbeit auf der Ranch und dann Ray. Mit Ray wird es schon etwas turbulenter und dann nehmen die Ereignisse immer mehr zu. Es passierte komische Sachen, die von keinem richtig zu erklären werden können. Alle sind einfach überfragt.

Ewig Dein - Deathline passt als Titel wirklich gut. Beides passt super auf die Story und worum es sich handelt, auch wenn ich das erst nach einer Zeit erfahren habe. Ich habe einige Vermutungen angestellt und ab ca. der Hälfte ist man ganz gut im Bild, auch wenn ich mir nicht sicher bin, ob es so ist. Manches stimmt und dann kommt immer mehr dazu. Noch mehr Geheimnisse.

Die Greenies (oder wie es auch geschrieben wird) sind Leute, die aus einem abgeschotteten Ort in der Nähe von Josie Stadt kommen. Sie leben gerne unter sich und kommen eher selten in die Stadt. Sie haben einen besonderen Bezug zur Natur und Tieren.

Letztendlich finde ich die Story nicht so interessant, dass ich es weiterlesen muss. Auch wenn es nicht ganz vorhersehbar ist (und das ist mir bei einem Buch, was mir gefällt auch egal), konnte es mich einfach nicht richtig packen.

Die Stimme ist ganz angenehm, aber in Sprechphasen merkwürdig verstellt, dass es mir etwas unangenehm ist. Das ist wieder ein gekürztes Hörbuch gewesen.

Charaktere

Josie ist eine graue Maus und wünscht sich nichts sehnlicher als endlich gesehen zu werden. Sie hat eine gute Auffassungsgabe und prägt sich gut Details ein. Sie kann auch auf diese interagieren. Sie arbeitet auf einer Ranch und ist daher harte Arbeit gewöhnt. Daher hat sie auch einiges an Muskelmasse. Sie kann gut mit Pferden umgehen und liebt diese auch. Ray bringt sie ziemlich aus der Verfassung und dann passieren seltsame Sachen, was nicht wirklich erklärbar ist.

Dana und Gabriel sind gute Freundin von Josie. Sie kümmern sich alle gut umeinander und sind füreinander da und versuchen zu helfen. Zusammen ist man eben stärker.

Besonders der eine Greeny hat es Josie angetan. Ray. Mit seinen langen Haaren und den grünen Augen, in denen sie versinkt. Dieser ist großgewachsen und hat durch die Arbeit auch einiges an Muskelmasse aufgebaut, aber nicht so aufgeplustert, sondern eher fein. Er ist sehr ruhig und scheint alles zu beobachten. Er kann gut mit Tieren um und scheint mit ihnen zu reden. Das ist wirklich sehr interessant. Er scheint auch etwas geheimnisvoll zu sein, denn er wirkt manchmal traurig, in sich gekehrt. Was es wohl ist, was ihn so beschäftigt?

Das Buch erhält von mir 3,5 von 5 Punkte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen