Cute Blue Flying Butterfly

Die Seiten der Welt von Kai Meyer



Titel: Die Seiten der Welt
Autor/in: Kai Meyer
Verlag: FJB
Reihe: Reihe Band 1
Einband: Hardcover
Preis: 19,99 € kaufen
Seiten: 560
Genre: Jugendbuch
Bewertung: 5 von 5 Punkten



Ein klasse Auftakt des ersten Teils. Es war durchgehend spannend und die Charaktere waren für mich sehr authentisch. Ich bin schon sehr gespannt auf Teil zwei.  
"„Während sie die Stufen zur Bibliothek hinablief, konnte Furia die Geschichten schon riechen: den besten Geruch der Welt.“ 
Furia Salamandra Faerfax lebt in einer Welt der Bücher. Der Landsitz ihrer Familie birgt eine unendliche Bibliothek. In ihren Tiefen ist Furia auf der Suche nach einem ganz besonderen Buch: ihrem Seelenbuch. Mit ihm will sie die Magie und die Macht der Worte entfesseln. Doch dann wird ihr Bruder entführt, und Furia muss um sein Leben kämpfen. Ihr Weg führt sie nach Libropolis, die Stadt der verschwundenen Buchläden, und an die Grenzen der Nachtrefugien. Sie trifft auf Cat, die Diebin im Exil, und Finnian, den Rebellen. Gemeinsam ziehen sie in den Krieg – gegen die Herrscher der Bibliomantik und die Entschreibung aller Bücher."
Kai Meyer hat hier seine eigene Welt erschaffen. Es gibt, Buchstaben, die aus Büchern zerfallen Büchern gefallen sind und sich mit ihr unterhalten. Auf ihre ganz eigene Art. Origami-Vögel, die den Staub essen, um die Bücher frei davon zu halten und Schimmelrochen, die aus Nässe entstehen. Eine total umwerfende Welt. Und es gibt so vieles mehr zu entdecken. Auf jeder Seite entdeckte ich neue Sachen. Durch diese Welt und auch durch die Handlungen, fand ich das Buch sehr spannend.

Furia ist sehr authentisch. Bisher ist sie nicht total überzogen und schafft auf Anhieb nicht alles. Sie ist eben noch am Anfang. Öfter ist es ja so, dass die Hauptperson besonders mächtig ist und das auch ziemlich schnell. Und auch gegen Supergegner gegen anstinken kann. Furia zum Glück nicht.
Außerdem verfolgt sie ihre Ziele. Sie lässt sich nicht von der Rettung von Pip abringen, komme was da wolle.

Dann gibt es da noch einige andere Charaktere. Die ich alle auch sehr authentisch finde, auch wenn nicht alle nett sind. Manche müssen auch erstmal eine Wandlung durchmachen.
Also da sind Cat und Finnian, beide starke Persönlichkeiten. Besonders hinter Finnian steckt einiges mehr. Und auch hinter Cats erst angenommenen harten Schale, steckt ein weicherer Kern, wenn man sie kennt.

Das Buch ist aus verschiedenen Sichten geschrieben. Meistens aus der Sicht von Furia. Aber es wird auch mal aus der Sicht von Finnian, Cat oder Mater Antiqua erzählt. Alles sehr spannend. Mehrere Perspektiven finde ich ja meistens sehr interessant. Da ich dadurch mehr Charaktere wirklich kennenlernen kann.

Schön fand ich auch und das passiert nicht oft, das alles eigentlich sehr schön zusammengepasst hat. Es waren keine unnötigen Handlungen vorhanden. Auch keine Handlungen wo ich dachte, ja jetzt taucht Furia auf und alles wird anderes. Und auch nichts wo ich dachte, Hä? Wie kam das denn jetzt. Meistens denke ich das ab und an mal bei Büchern und sie können dann trotzdem noch gut sein. Aber hier fand ich alles sehr schön zusammen passend. 
Das Buch erhält von mir 5 von 5 Punkte

Kommentare:

  1. Muss das Buch wohl doch mal vom Sub befreien :D hört sich klasse an

    AntwortenLöschen
  2. Huhu!

    Das Hörbuch liegt auch schon ne halbe Ewigkeit bei mir herum ... Sollte es jetzt mal wirklich anfangen zu hören, wenn ich das nächste Mal in meinem Studio den Stepper (mein absolutes Lieblings Fitnessgerät ^^) würgen gehe :D.

    Liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  3. Auf die Reihe bin ich auch schon total gespannt:)
    Ich bleibe hier als Leserin
    Lg Mersi
    http://rotaliedbooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Mersi :)

      oh die Reihe ist einfach toll, Band 2 habe ich auch schon gelesen und fand es wirklich gut :)

      Liebste Grüße

      Löschen