Cute Blue Flying Butterfly

Im Schlaf komm ich zu dir von Jennifer R. Johansson



Titel: Im Schlaf komm ich zu dir
Autor/in: Jennifer R. Johansson
Verlag: Heyne fliegt
Reihe: Band 1
Einband: Taschenbuch
Preis: 14,99 € kaufen
Seiten: 400
Genre: Jugendbuch/Thriller
Bewertung: 5 von 5 Punkten



Ein wirklich spannendes Buch mit vielen Facetten, was mich wirklich gereizt hat. Es war so toll, immer einen Schritt nach dem nächsten zu gehen und immer wieder was neues zu erfahren. 
"Der siebzehnjährige Parker ist total am Ende: Seit vier Jahren hat er nicht mehr geschlafen. Stattdessen ist er dazu verdammt, Nacht für Nacht die Träume desjenigen mitzuerleben, dem er vor dem Schlafengehen zuletzt in die Augen geschaut hat. Er durchleidet fremde Ängste, erfährt dunkelste Geheimnisse – und darf niemals selbst träumen oder schlafen. Wenn sich nicht schnell etwas ändert, wird er sterben. Da trifft er Mia, und in ihren entspannenden Traumbildern findet er endlich Ruhe. Er beginnt sie zu verfolgen, um sicherzustellen, dass er in ihren nächtlichen Visionen landet. Doch damit erweckt er ihr Misstrauen. Denn sie wird schon längere Zeit von einem gefährlichen Stalker verfolgt. Plötzlich sind sie beide in höchster Gefahr."
Wie würde es einen gehen, wenn man keinen Schlaf erhält, sondern die Träume der letzen Person erlebt, der man in die Augen geschaut hat?
Genau das erlebt der 17-jährige Parker und das ist überhaupt nicht schön. Er sieht nicht nur Träume der Personen, sondern auch Erinnerung und beides sind nicht immer schöne Sachen. Davon mal ab, schläft er in dieser Zeit nicht und das merkt er auch am Tage. Auch andere Personen sehen das natürlich. Damit muss Parker sich irgendwie immer Ausreden parat legen, besonders vor seiner Mutter, die denkt, er nehme Drogen.
Dieser Schlafentzug verändert ihn, wie es wohl jeden verändern würde, wenn man dauernd müde ist.

Parker finde ich sehr sympathisch, manchmal auch etwas gruselig auf Grund seines Schlafentzuges. Aber hey, seien wir mal ehrlich, würde ich es anders machen?
Finn sein bester Freund und Addie seine Schwester stehen ihm auch zur Seite. Was ich echt toll finde. Besonders Finn, der echt einen guten besten Freund abgibt.
Und dann ist da noch Mia, die auf den ersten Blick knallhart wirkt. Aber es steckt noch so viel mehr hinter ihrer Fassade.

Die Idee, das er nachts die Träume und Erinnerung von anderen sieht, finde ich sehr interessant, auch wenn es ihn auslaugt. Aber was stellt man mit diesem Wissen an, ohne verrückt erklärt zu werden. Wie belastend ist das wirklich, besonders bei schrecklichen Erinnerungen.

Das ganze Buch ist aus der Ich-Perspektive von Parker geschrieben, was alles noch deutlicher werden lässt. Auch habe ich so nur seine Sichtweise, was ich hier gut gewählt finde. Es ist einfach spannend, was er denkt, auch wenn es nicht immer das Richtige ist. Auch auf Grund der gesamten Geschichte, fand ich das Buch durchweg spannend, weil ich auch einfach erfahren wollte, was ist da los. 
Das Buch erhält von mir 5 von 5 Punkte

Vielen Dank an den Verlag für dieses Buch.

Kommentare:

  1. Huhu meine Liebe :D

    das klingt ja echt mega interessant und dann auch noch 5 Krönchen von dir. Schön, dass es dir so gut gefallen hat. Jetzt will ich es auch uuuunbedingt lesen! ^^

    Liebe Grüße
    Insi Eule

    AntwortenLöschen
  2. Hey Sine :)

    Ich kann mich da nur anschließen! Habe schon viel von dem Buch gehört und dank dir werde ich es jetzt wirklich kaufen! Also wenn ich Geld habe... :D Ich habs auf meiner Wishliste! ;)

    LG Lauri :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lauri :)

      oh das ist toll, es war wirklich toll :)

      Liebste Grüße

      Löschen