Cute Blue Flying Butterfly

Wer wächst hier? Der SuB, der bestimmt nicht ;)

Huhu :)

ach da haben wieder in letzter Zeit einige Bücher zu mir gefunden und erhöhen wieder den SuB.
Sowas auch, das geht doch nicht, zum Glück alles Wunschbücher :D
Das Gegenteil von Einsamkeit hat mich einfach auf Grund der Geschichte von Marina Keegan auf sich aufmerksam gemacht. Da wollte ich es gerne lesen.
Salt & Storm hat zu mir gefunden, da ich schon einige gute Rezis dazu gelesen habe. Da wollte ich es doch auch mal ausprobieren ;)
Wintermädchen hat mich auf Grund der Thematik angesprochen. Ich bin gespannt, was mit Lia passiert.
Von wegen Liebe wollte ich eigtl gerne auf englisch lesen, der deutsche Titel gefällt mir auch nicht so. Darauf aufmerksam geworden bin ich durch den Film, der hörte sich einfach super spannend an :)
Alle Bücher habe ich getauscht und von wegen Liebe habe ich als Beigabe dabei gehabt, da das eigentliche getauschte Buch nicht ganz dem angegeben Zustand entsprach.
Die Unwahrscheinlichkeit des Glücks habe ich von bloggdeinbuch erhalten. Das Buch wollte ich unbedingt lesen, da ich die Autorin bereits kenne und bisher war das gut :) Die Problematik des Buches ist auch sehr interessant.
Changers - Oryon Band 2 habe ich bei lovelybooks für eine Leserunde erhalten. Der erste Band war schon recht spannend, jetzt bin ich gespannt, was Ethan weiterhin passiert und was er jetzt ist.

Habt ihr schon was davon gelesen?
Ich bin gespannt auf eure Meinungen :)


Das Gegenteil von Einsamkeit von Marina Keegan



Inhaltsangabe:

Nur wenige Tage nach ihrem Yale-Abschluss stirbt die 22jährige Marina Keegan bei einem Autounfall. Und hinterlässt der Welt brillante Stories voller Lebenslust. ›Das Gegenteil von Einsamkeit‹ bewegt Millionen Menschen in hundert Ländern.
Marina Keegan war ein Ausnahmetalent. Sie vereint schwerelosen, sensiblen Optimismus mit literarischer Reife. Die Stories sind klangvoll, witzig und doch gebrochen, manchmal wild und angriffslustig; sie sind ein stürmisches Plädoyer für die Jugend, die Lebensfreude, begeistern durch ihre Hoffnung und Entschiedenheit: Lasst euch nicht gleich von McKinsey anheuern, findet eure Bestimmung, habt Vertrauen in eure Zukunft! Eine flammende Aufforderung, die eigene Jugend und den Sinn des Lebens (wieder) zu entdecken.



Salt & Storm - Für ewige Zeiten von Kendall Kulper




Inhaltsangabe:

Seit Generationen verlässt kein Schiff den Hafen von Prince Island ohne einen Talisman der mächtigen Roe-Frauen. Avery ist die Jüngste und Letzte ihrer Linie. Nimmt sie ihr Erbe an, wird sie Macht über das Meer, den Sturm, das Glück und die Liebe haben. Doch sie weiß noch nicht, dass der Preis dafür ihr eigenes gebrochenes Herz sein wird. Verweigert sie sich ihrem Schicksal, muss sie sterben.







Wintermädchen von Laurie Halse Anderson





Inhaltsangabe:

In der Silvesternacht leisten die beiden Freundinnen Lia und Cassie einen heiligen Schwur: Sie wollen alles dafür tun, die dünnsten Mädchen der Schule zu sein. Nun ist Cassie tot und für Lia bricht eine Welt zusammen. Doch die Stimmen in ihrem Kopf werden immer lauter. Sie befehlen ihr zu hungern und Lia gehorcht - in ihrem einsamen Kampf gegen sich selbst, ihre Eltern und ihre tote Freundin, die in der Welt der Wintermädchen auf sie wartet.







Von wegen Liebe von Kody Keplinger




Inhaltsangabe:

Das hat Bianca gerade noch gefehlt. Der eingebildete Wesley, dem alle Mädchen an ihrer Schule zu Füßen liegen, spricht sie an. Und hat die Stirn, ihr rundheraus zu sagen, dass er das nur tut, um an ihre hübsche Freundin ranzukommen. Schneller, als er denken kann, hat er ihre Cola im Gesicht. Auf so jemand fällt Bianca nicht rein. Aber als zu Hause alles schief geht, lässt sie sich doch mit ihm ein. Heimlich und völlig unverbindlich, versteht sich. Mit Liebe hat das nichts zu tun. Oder?






Die Unwahrscheinlichkeit des Glücks von Cynthia Hand


Inhaltsangabe:

Ein bewegender Roman vom Lieben, Verlieren und Abschiednehmen von Bestsellerautorin Cynthia Hand. Es war der zwanzigste Dezember. Hinter mir lagen genau sechs Monate mit Steven. 183 Tage voller Küsse, bevor die Gleichung sich änderte. Unwiderruflich. Das letzte Mal, dass Lexie glücklich war, war davor. Als sie einen wunderbaren Freund hatte, den Traum, Mathematik zu studieren, und einen Bruder. Tyler. Nun ist sie für die anderen nicht mehr das Zahlengenie, sondern nur noch das Mädchen, dessen Bruder sich umgebracht hat. Um mit der Trauer fertigzuwerden, beginnt Lexie, ihre Gefühle aufzuschreiben. Doch leider ist das Leben keine Gleichung, sonst könnte sie die quälende Ungewissheit auflösen: Tyler hat ihr vor seinem Tod eine SMS geschickt, die sie nicht beachtet hat. Hätte sie alles ändern können? Der Gedanke verfolgt Lexie wie ein Schatten. Bis sie erfährt, was es braucht, um ihr Glück wahrscheinlicher zu machen.


Changers - Oryon von T. Cooper und Allison Glock



Inhaltsangabe:

Bei ihrer zweiten Veränderung wacht die 15-jährige Drew als Junge auf. Drew ist jetzt Oryon, ein cooler afro-amerikanischer Skatertyp. Gerade, als sie sich an ihre weibliche Identität gewöhnt hatte!

Doch so ist das Leben für einen Changer, eine alte Menschenart, deren Angehörige jedes Highschooljahr als eine andere Person existieren müssen. Bis zum nächsten Sommer wird Oryon lernen, wie sehr die Welt um ihn herum versucht, ihn in das zu verändern, was sie in ihm sieht – und dass er nur er selbst sein kann, wenn er sich dem widersetzt.

Kommentare:

  1. "Von wegen Liebe" und "Salt & Storm" stehen noch auf meiner Wunschliste, bin gespannt, wie du sie findest. ;)

    Viel Spaß beim Lesen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Dana :)

      ja ich bin ja auch schon sehr gespannt ;)
      Danke :)

      Liebste Grüße

      Löschen
  2. Hey meine Liebe ^^

    da haben wir wohl beide wieder zugeschlagen *lach*.
    Schöne Bücher haben zu dir gefunden. Ich bin gespannt, wie du Changers finden wirst, da bin ich auch schon drum herum geschlichen aber so ganz überzeugt war ich bisher noch nicht davon. Vielleicht wird deine Rezi ja dann den letzten Anstoß bringen ;).
    'Wintermädchen' klingt aber auch nicht schlecht. Ist bestimmt ein sehr trauriges, berührendes Buch.

    Liebe Grüße
    Insi Eule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Insi :)

      haha, ja das haben wir wohl ;)
      Changers habe ich ja schon angefangen, bisher ganz gut, genauso wie der erste Teil, aber so viel ist noch nicht passiert.
      Bei Wintermädchen denke ich das gleiche wie du. Eigtl mag ich ja nicht so traurige Bücher, weil sie mich selber traurig machen, aber es hört sich einfach so bewegend an.

      Liebste Grüße

      Löschen
  3. Hallo,
    "Salt & Storm" habe ich auch seit längerem auf meinem SuB,
    mal schauen, ob ich es demnächst mal lesen werde. :)
    "Changers - Oryon" lese ich gerade und finde es bisher mindestens genauso toll wie Band 1!

    Viel Spaß beim Lesen all der schönen Bücher. :)

    Alles Liebe,
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Laura :)

      Danke :) Ja, ich lese Changers auch schon und finde es bisher auch so gut wie Band 1. Hoffe das bleibt auch so ;) Bin gespannt, wie uns das Buch abschließend gefallen wird ;)

      Liebste Grüße

      Löschen