Cute Blue Flying Butterfly

Die achte Wächterin - Die Zeitenspringer-Saga von Meredith McCardle


Titel: Die achte Wächterin - Die Zeitenspringer-Saga
Autor/in: Meredith McCardle
Verlag: Piper 
Reihe: Reihe Band 1
Einband: Klappenbroschur
Preis: 16,99 € kaufen
Seiten: 416
Genre: Fantasy
Bewertung: 5 von 5 Punkten



Ein wirklich spannendes Buch, was mich von der ersten bis zur letzten Sekunde in ihrem Bann hatte. 
"Wer auf eine geheime Spezialschule der Regierung geht, den sollte eigentlich nichts mehr wundern. Dennoch fällt die junge Amanda aus allen Wolken, als eine mysteriöse Geheimorganisation sie rekrutiert und vorzeitig vom College holt. Noch viel unglaublicher ist jedoch, dass diese Organisation namens Annum Guard echte Zeitreisen unternimmt! Seit Jahren optimiert sie unsere Vergangenheit. Bisher bestand sie aus sieben Wächtern, doch nun soll ein achtes Mitglied hinzukommen - Amanda. Wieso ausgerechnet sie ausgewählt wurde, ist ihr schleierhaft. Tatsache ist jedoch: Ist man einmal in der Organisation, bleibt man dort für immer. Amanda muss lernen, bei Annum Guard klarzukommen - mit den Zeitreisen, der furchtbaren Zicke Yellow und mit dem mysteriösen Blue. Doch Amanda kommt einer gefährlichen Verschwörung auf die Spur ..."
Das Buch hat mich wirklich von der ersten Sekunde an gefesselt, was wirklich selten ist. Denn meistens lernt man ja erst einmal alle kennen, der Alltag geht an einen Vorbei und dann geht es los. Hier fängt es aber gleich mit einer Prüfung an, die jetzt nicht so besonders spannend ist, aber trotz dessen fesselt mich das Buch.

Amanda passt mir wirklich super. Sie ist für mich ein ganz normales Mädchen, was jetzt nicht übernatürlich begabt ist. Als sie in die neue Situation geschmissen wird, verhält sie sich für mich sehr gut nachvollziehbar. Sie wurde ja bereits gelehrt, was Agenten so wissen müssen. Sie ist da eher nicht so vertrauensselig, was ich auch nicht sein würde. Sie denkt viel nach und deckt dadurch auch einiges auf. Auch wenn sie natürlich auch ihre Probleme hat in der neuen Organisation und ziemlich ich-bezogen da ist, weiß sie letztendlich was gut ist.

Bei der Organisation ist mir von Anfang an klar, worum es geht. Auch wenn dieses eher oberflächig gehalten wird. Das übergeordnete Ziel lässt sich aber gut erkennen. Der Blick tiefer in die Organisation ist es für mich jedenfalls wehrt. Eine sehr interessante und geheimnisvolle Organisation, die sehr versteckt agiert. Auch kaum jemand kennt diese. Wäre wohl auch zu gefährlich.
Bei der Organisation trifft Amanda auch auf einige andere Menschen. Diese kann ich so gar nicht einschätzen, sie wirken fast alle auf den ersten Moment recht unsympathisch. Aber der erste Blick kann ja oft täuschen. Es verbirgt sich denn doch noch viel mehr darunter. 

Das Buch erhält von mir 5 von 5 Punkte
Reihenfolge:

 

Kommentare:

  1. Huhu ^^

    ich freue mich, dass du das Buch so positiv bewertet hast, denn auch bei mir wartet es noch darauf gelesen zu werden. Ich habe zwar öfter mal gehört, dass die Protagonistin anstrengend sein soll, bin aber jetzt wieder etwas entspannter was das angeht, weil sie dir ja scheinbar gut gefallen hat und auch nachvollziehbar gehandelt hat ^^. Dann werde ich mich hoffentlich auch bald an die Geschichte wagen ;).

    Liebe Grüße
    Insi Eule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Insi :)

      ich hoffe, wenn du es liest, gefällt es dir auch so gut. Ich kann mir schon vorstellen, was die genervt hat, aber ich finde es nicht so schlimm ;)

      Liebste Grüße

      Löschen