Cute Blue Flying Butterfly

Spiegelstaub von Ava Reed



Titel: Spiegelstaub
Autor/in: Ava Reed
Verlag: Impress 
Reihe: 2 von 2
Einband: Taschenbuch
Preis: 12,99 € kaufen
Seiten: 301
Genre: Jugendbuch
Bewertung: 5 von 5 Punkten





Dieser zweite Band war einfach nur der Hammer. Es war so viel Gefühl drin. Es war einfach toll. Wieder so viel Liebe, Schmerz und Tod, wie ich es eben von Ava gewöhnt bin. 
"Lange schon dauert der Kampf gegen die Wesen der Fantasie. Und noch immer muss Caitlin lernen, ihre Fähigkeiten zu beherrschen. Obwohl jegliche Verbindung zur Spiegelwelt zerstört wurde, ist sie noch nicht in Sicherheit. Denn Finn, der Spiegel ihrer Seele und Caitlins wahre Liebe, hat ihr verschwiegen, dass der Magier Seth möglicherweise aus Scáthán entkommen konnte. Ihrer Bestimmung folgend, macht sie sich gemeinsam mit ihm und ihren Freunden auf den Weg in die Heimat ihrer Mutter. An den Ort, an dem das Leben begonnen hat. Doch alles was lebt, kann auch sterben…"
Dies ist der zweite Band der Reihe.
Diesen fand ich wirklich sehr gelungen und würde es immer wieder lesen.

In Band 1 habe ich ja Cat und Finn total ins Herz geschlossen. Es war einfach Liebe auf den ersten Blick, total. Ich liebe es, wie Finn sie "kleine Fee" nennt. Es ist total niedlich. Auch hier sind sie ein Herz und eine Seele und zanken sich aber auch. Denn es besteht weiterhin eine dunkle Bedrohung und keiner ahnt, wie dunkel diese ist. Und Cat muss ja auch noch lernen, mit ihren Kräften umzugehen. Und auch ihre wunderbaren Freunde und auch neue Bekanntschaften sind an ihrer Seite.
Jede Seite verspricht einfach nur Spannung. Und die liebe Autorin hat es so angelegt, dass man ein Kapitel nicht einfach beenden kann, man muss einfach weiterlesen.

Ich ahne ja schon die ganze Zeit, dass einfach wieder was passieren muss. Ich hänge schon so sehr an den ganzen Leuten, dass ich nicht will, dass was passiert. Daher fiebere ich auch einfach die meiste Zeit einfach nur mit.

Cat und Finn sind ja wie eh und je, total verrückt, total verliebt und einfach unfassbar sympathisch. Irgendwie schließt man fast alle Charaktere (außer die wirklich bösen) in sein Herz.

Das Buch ist noch spannender als Teil I. Es fängt auch gleich am Anfang und ich bin wieder voll drin in der Story.  Der Schreibstil ist weiterhin wirklich schön und wer sich im ersten Teil an den vielen Wiederholungen gestört hat, wird sie hier nicht mehr auffinden. Man merkt richtig, wie die Autorin gewachsen ist und auch auf ihre Leser hört. 

Das Buch erhält von mir 5 von 5 Punkte
Reihenfolge:




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen