Cute Blue Flying Butterfly

[Sonntag] Hörbücher vs. Bücher

Huhu meine Lieben :)


Heute zum Sonntag geht es mal um das Thema Bücher und Hörbücher.

Ich selber mochte bisher keine Hörbücher.
Das liegt daran, dass ich mich schlecht auf das Gehörte konzentrieren konnte.

Jetzt habe ich mich aber entscheiden, besonders englische Hörbücher zu hören, um einfach die Sprache etwas zu trainieren.

Auch bin ich ein Mensch, der nicht gerne einfach so rumläuft oder ohne lesen (was natürlich nicht geht) aufräumt. Nun habe ich auch in diesen Bereich entschlossen Hörbücher zu hören.
Außerdem habe ich für mich gemerkt, dass ich dort einige Fehler begangen habe.

Diese wären:

- Hörbücher vorher nicht angehört
denn die Stimme muss schon passen

und 

- Hörbücher zu hören, wo man wirklich dauerhaft zu hören muss
wie gesagt, auf Grund meiner mangelnden Konzentration, schweifen doch meine Gedanken mal ab... 
daher ist es einfacher für mich Hörbücher zu hören, die keine schwere Kost sind

Außerdem habe ich gemerkt, dass ich so eben unterwegs die Bücher einfach weiterlesen kann. Das ist schon wirklich praktisch ;)

Also heißt es jetzt für mich: Ran an die Hörbücher :D
Denn ich liebe Lesen und Geschichte und auf Bücher kann ich nicht verzichten.
Auch nicht unterwegs, aber wenn es eben nicht anders geht, dann nehme ich ab jetzt die Hörbücher in die Hand.

Wie steht ihr dazu?
Und was ist eure Meinung zu dem Thema?

Kommentare:

  1. Ich habe früher öfter Hörbücher gehört, bis ich 12 oder 13 war, vielleicht. Irgendwann habe ich dann aufgehört damit und besonders in den letzten Wochen finde ich immer wieder tolle Hörbücher bei muensterload, aber irgendwie bin ich mir unsicher. Die Sache mit der Stimme ist ein entscheidender Faktor, ich bin total sensibel in solchen Dingen, auch wenn die Menschen nicht wirklich was dafür können. Ich hasse es, wenn etwas anders betont wird oder wenn die Stimmlage komisch ist und und und, deswegen habe ich es oft schwer und ich weiß einfach nicht, was ich machen soll, während ich das höre. Handy? Nein, ich brauche die Konzentration für das Hörbuch. Hausaufgaben? Nein, ich muss mich konzentrieren. Im Bett liegen und die Decke anstarren? Langweilig.

    Ich bleib einfach bei Printbüchern :D:D

    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lara :)

      ich kann dich gut verstehen. Besonders da man sich beim Lesen selber Gedanken über Stimmen macht, beim Hörbuch diese aber vorgegeben sind. Bisher habe ich eher so Autobiografien gehört ;)

      Löschen