Cute Blue Flying Butterfly

The Club - Flirt von Lauren Rowe



Titel: The Club - Flirt
Autor/in: Lauren Rowe
Verlag: Piper
Reihe Band 1
Einband: Klappenbroschur
Preis: 12,99 € kaufen? Amazon
Seiten: 400
Genre: Erotik
Bewertung: 1 von 5 Punkten



Dieses Buch ist nichts für mich und finde es wirklich sehr schlecht gemacht. Besonders der Schreibstil und auch dem Hauptcharakter konnte ich gar nichts abgewinnen. 
"Jonas muss verrückt geworden sein. Immerhin hat er sich gerade bei einer sündhaft teuren Datingagentur angemeldet, obwohl es in Seattle mehr als genug Frauen gibt, die mit ihm zusammen sein wollen. Aber genau deshalb braucht er »The Club«: Er möchte nicht nur eine einzige Frau glücklich machen. Im Gegenteil. Er liebt die Abwechslung und genießt seine Freiheit. Zumindest bis er am nächsten Morgen seine E-Mails öffnet und eine private Nachricht der Mitarbeiterin entdeckt, die seine Anmeldeunterlagen ausgewertet hat. Sie möchte anonym bleiben, muss nach Jonas' Lobeshymnen auf sich selbst aber einfach etwas loswerden, das sein übergroßes Ego zutiefst erschüttern dürfte … Dann verrät sie ihm ihr intimstes Geheimnis, und er weiß sofort: Sie ist perfekt. Er muss sie finden. Sofort. Koste es, was es wolle."
Das ist der erste Teil der Reihe. Leider, leider, musste ich es abbrechen. Ich fand es wirklich schrecklich.

Es geht um Jonas, der wohl etwas Sexsüchtig ist, der um ein spannenderes Sexualleben zu haben, in den Club eintreten möchte. Wie man merkt, kann ich für Jonas so gar nichts abgewinnen. Seine Ausdrucksweise ist so zwanghaft dominant. Als ob versucht worden wäre, ihn dominant wirken zu lassen, er aber einfach nur ein kleiner sexsüchtiger Junge ist. Er gibt sich ab und an äußerlich dominant, was seine Gedankengänge aber einfach kaputt machen.

Sarah scheint ja nicht ganz so dämlich wie Jonas zu sein, aber trotzdem lässt sie sich von ihm eines besseren belehren. Dazu kann ich so gar nichts sagen, weil ich einfach nicht weitergelesen habe.

Der Schreibstil ist einfach oft nur platt und das zieht sich leider das ganze Buch durch. Immer wieder oft sehr platt. Wenn er dann nicht seine Angel nicht immer in den gleichen Tümpel hängen möchte, egal wie warm und einladend es ist, möchte ich einfach nur noch schreien.
Auch beim Weiterblättern wird die Ausdrucksweise nicht wirklich besser. 
Das Buch erhält von mir 1 von 5 Punkten
Reihenfolge:


Kommentare:

  1. Hallo liebe Sine!

    Hoppla, das war für dich ja ein ziemlicher Griff in die Kloschüssel. Schade! Das Buch hab ich auf meinem SuB und auf meiner Leseliste für den Mai. Da bin ich dann mal gespannt... :3

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nina :)

      vielleicht ist es ja was für dich. Wenn man den Schreibstil mag, kann man sich bestimmt auch mit dem Buch anfreunden. Es sind dann doch eher gute Rezensionen vorhanden, als schlechte ;)

      Löschen
  2. Huhu Sine,

    oooook jetzt bin ich wirklich stark am überlegen, ob ich mir das Buch holen soll. Ich stand ja schon ein wenig mit Royal Passion und Co. auf Kriegsfuß ^^

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sandra :)

      hmm das könnte schwierig werden, denn Royal Passion fand ich toll. Vielleicht mal die Leseprobe lesen, bevor du das Buch tatsächlich kaufst, denn schon auf den ersten Seiten zeigt sich schon das, was ich meine xD Und dann weißt du wahrscheinlich, ob es dich stört oder nicht.

      Löschen
  3. Huhu!

    Ich glaube, du bist die erste, bei der ich wirklich eine so vernichtende Kritik gelesen habe, naja, fast. Aber zumindest die erste, die nur einen Stern vergibt. Mein großes Problem mit diesen Geschichten ist ja immer, dass ich die Handlung viel zu oft als Aufhänger für die Sexszenen empfinde. So nach dem Motto: Erstmal den Sex rein und dann die Handlung drumrum stricken. Was eigentlich schade ist, denn ich hab mehr als einmal das Gefühl gehabt, dass man aus diesen Büchern mehr machen könnte ... Ich hab sogar kurz mit "The Club" geliebäugelt (Hab morgen endlich wieder die Chance, die Buchhandlung unsicher zu machen, weil mein Freund neue Tennisschuhe kaufen will), aber so werde ich das wohl lieber lassen.

    Liebe Grüße
    Luna

    AntwortenLöschen