Cute Blue Flying Butterfly

Witches of Norway: Nordlichtzauber von Jennifer Alice Jager



Titel: Witches of Norway: Nordlichtzauber
Autor/in: Jennifer Alice Jager
Verlag: Dark Diamonds (Carlsen)
Band 1
Einband: eBook
Preis: 4,99 € kaufen? Amazon
Seiten: 277
Genre: Jugendbuch (ab 14 Jahren)
Bewertung: 5 von 5 Punkten



Bücher sind so viel mehr als sie auf den ersten Blick erscheinen. Wie es auch hier ist. Es hat mich einfach total gefesselt und warum zum Teufel war es nur so kurz?
Und wo ist Band II?
"Die 21-jährige Kunststudentin Elis hat kein Händchen für die Liebe und Schuld daran ist einzig ihr wohlgehütetes Geheimnis. Elis ist eine Hexe. Aber keine besonders gute. Immer wenn sie glaubt, alles im Griff zu haben, funkt ihr die Magie dazwischen. Nachdem ihre Verlobung geplatzt ist und sie beinahe ein Haus zum Einsturz gebracht hätte, bricht Elis kurzerhand das Studium ab und reist nach Norwegen. Hier will sie lernen, ihre Kräfte zu kontrollieren und trifft dabei auf den charismatischen und faszinierenden Hexer Stian, zu dem sie eine eigentümliche Verbindung spürt. Doch die Magie hat mal wieder ihren eigenen Plan und plötzlich findet Elis sich hundert Jahre zurückversetzt, im Norwegen des Jahres 1905 wieder…"
Ziemlich schnell wird klar, dass Elis eine Hexe ist mit ziemlich beschissenen Bekanntschaften. David ist nicht gut für sie und ihre beste Freundin ist eher neidisch und redet ihr noch ein schlechtes Gewissen ein. Schreckliche Frau. Ihre Mutter ist da nicht besser. Was kennt die arme Elis nur für Leute. Da würde ich ausrasten.
Als sie in Norwegen ankommt scheint es zunächst etwas ruhiger zu werden...

Elis ist mir ziemlich schnell ans Herz gewachsen. Irgendwie tut sie mir leid, mit ihrer Familie und Freunden. Das sind einfach nicht die richtigen. Sie versucht sich ein bisschen zu verstecken und gibt schnell mal nach.

Anna ist eine fiese Hexe und Amalie das passende Gegenstück. Sie sind so verschieden. Amalie mag ich wirklich gerne. Sie ist so gut und scheint ein reines Herz zu haben. Aber sie ist auch sehr chaotisch und verbringt viel Zeit mit nichts tun. Dagegen arbeitet Anna wohl richtig.

Und dann sind da noch die Männer: Sander, Stian und Kjell.
Jedes Mal wenn ein neuer Mann auftaucht, schlägt mein Herz höher und ich bin so gespannt, was mich erwartet.
Und ich bin jedes Mal total hin und hergerissen. Wer ist der Richtige für Elis, wer spielt ein falsches Spiel, wen will sie gar nicht? Ach...
Das Buch erhält von mir 5 von 5 Punkte


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen