Cute Blue Flying Butterfly

Ein Käfig aus Rache und Blut von Laura Labas



Titel: Ein Käfig aus Rache und Blut
Autor/in: Laura Labas
Verlag: Drachenmond Verlag
Band I
Einband: E-Book/Broschiert
Preis: 3,99 / 12,90 € kaufen
Seiten: 320
Genre: Fantasy
Bewertung: 5 von 5 Punkten



Super spannender erster Teil der Lust auf Teil II macht. Das Ende ist spannend gestaltet und auch die Figuren sind liebevoll gestaltet worden. Zu Alison habe ich von Anfang einen Draht auch wenn sie hin und wieder wie ein bockiges Kind, aber das mag ihrer Kindheit geschuldet sein. Und die Welt mit Dämonen finde ich ja immer spannend, neue Gesichter kennenzulernen und auch neue Arten. 
"»Mein Körper sehnte sich nach Tod und Verwüstung. Ich ließ ihn gewähren.« 
Nach dem grausamen Mord an ihrer Familie wird Alison Talbot von ihrer Tante zur Jägerin ausgebildet. Von nun an streift sie durch die Rayons und tötet Dämonen, die die Erde erobert und zerstört haben. Allein der Wunsch nach Vergeltung treibt sie an. 
Eines nachts wird sie von Dämonen entführt und zu Dorian Ascia gebracht, König einer der 21 Dämonenstädte, der ihr ein einzigartiges Training anbietet. Obwohl Alison ihm misstraut, nimmt sie das Angebot an. Fortan wird sie von dem Dämon Gareth trainiert, der sie nicht nur in den Wahnsinn treibt, sondern sie auch an ihrem Weltbild zweifeln lässt. Je mehr Zeit sie mit ihm verbringt, desto schwerer fällt es ihr, sich zwischen Rache und längst verloren geglaubten Gefühlen zu entscheiden."
Das ist der erste Band der Reihe. 

Alison tötet seit Ihrer Kindheit Dämonen nach einem schlimmen Erlebnis. Sie verfolgt nur ein Ziel: Rache. Aber ihr Weg wird etwas anders sein, als sie denkt. Sehr viel anders und sie wird viel lernen, auch über Dämonen.
Die einzelnen Abschnitte sind meistens spannend und ich will weiterlesen, damit ich weiß, was noch passiert. Toll finde ich auch, dass es noch mehr Kreaturen gibt außer diese Dämonen.

Die meisten Abschnitte sind aus Alisons Sicht, ab und an schleicht sich jemand anderes rein.

Alison ist mir von der ersten Sekunde an sympathisch. Das liegt wohl an ihrer liebe zu Büchern. Das finde ich einfach sehr schön. Sie ist aber auch ungeduldig und reagiert sehr aus dem Bauch heraus. Man merkt, dass sie nur aus Rache aus ist und öfter einfach aussticht und nicht nachdenkt.

Gareth scheint sehr loyal zu sein, aber hat ein echtes Aggressionsproblem. Hinter seine Fassade würde ich gerne schauen und wissen, was warum er so wütend ist.

Evan ist ein Jäger, der mir irgendwie leid tut, wegen seinem Vater. Ich weiß gar nicht, was der für ein Problem hat. Daher sucht Evan immer aufmerksam kein bei seinem Vater, was ich wirklich schade finde. Ich mag ihn nicht so gerne.

Das Buch erhält von mir 5 von 5 Punkte
Reihenfolge:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen