Cute Blue Flying Butterfly

Blackbird von Anna Carey

Quelle: cbt

Bewertung: 3/5

Name: Blackbird

Autor: Anna Carey

Verlag: cbt

Preis: 16,99

ISBN: 978-3-570-16327-6

Fazit 

Das Buch konnte mich von der ersten Seite an nicht wirklich packen. Auf Grund des Schreibstil habe ich kaum eine Bindung zur Hauptperson aufbauen können. Rausfinden, was mit dem Mädchen ist, war trotzdem spannend. Ich denke, jemand der mit dem Schreibstil klar kommt, dem wird das Buch besser gefallen.


 Klappentext 

"Ein Mädchen erwacht auf den Gleisen einer U-Bahn-Station in Los Angeles. Sie weiß nicht, wer sie ist, wo sie ist, wie sie dort hinkommt. Sie hat ein Tattoo auf der Innenseite ihres rechten Handgelenks, das einen kleinen Vogel in einem Viereck zeigt. Sie erinnert sich an nichts. Nur bei einer Sache ist sie sich sicher: Jemand will sie töten. Also rennt sie um ihr Leben, versucht die Wahrheit herauszufinden. Über sich und über die Leute, die sie töten wollen. Nirgendwo ist sie sicher und niemand ist, was er zu sein scheint. Auch Ben, der Einzige, dem sie glaubte, vertrauen zu können, verbirgt etwas vor ihr. Und die Wahrheit ist noch viel verstörender, als sie es jemals für möglich gehalten hat."



Bewertung

Auf Grund des Schreistils ist es so, also ob ich das Mädchen wäre. Daher habe ich, keine Bindung zu ihr aufbauen können. Je weiter ich lese, desto mehr gewöhne ich mich an den Schreibstil. 
Sie lernt Ben kennen, der ihr ein bisschen halt und Hilfe bietet. Ich finde ihn sympathisch. Die Gespräche zwischen ihm und dem Mädchen helfen mir ein bisschen mehr überhaupt eine Bindung aufzubauen. 
Das Buch finde ich sehr spannend geschrieben. Besonders die Dialoge finde ich gut, da ich das Gefühl habe, eher im Geschehen zu sein. Ich möchte unbedingt wissen, warum das Mädchen kein Gedächtnis mehr hat und was das für Leute sind. Besonders zum Ende hin, wird es immer spannender. 

Das Ende kommt für mich sehr übereilt und es bleiben so einige Fragen offen. Ich hoffe einfach, dass diese im zweiten Teil geklärt werden. Ich bin mir nicht sicher, ob ich denn nächsten Teil noch lesen werde. 

Ich finde, sie ist ein ganz intelligentes Mädchen. Auf Grund ihrer Fähigkeiten schließt sie darauf, was vor ihrem Gedächtnis Verlust war.

Das Mädchen kann sich an nicht erinnern.
Ich würde es jedenfalls sehr beängstigend finden, wenn mir sowas passiert. 


 Cover 

Das Cover finde ich sehr interessant gestaltet. Das Fadenkreuz auf dem Cover lenkt den Blick auf das Buch.


 Schreibstil 

Die Schreibweise finde ich zu Anfang sehr gewöhnungsbedürftig. Ich werde direkt angesprochen, als ob ich das Mädchen selbst wäre. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen