Cute Blue Flying Butterfly

Märchenhaft erlöst von Maya Shepherd



Titel: Märchenhaft erlöst
Autor/in: Maya Shepherd
Verlag: selbst verlegt
Reihe: Reihe Band 2
Einband: Taschenbuch
Preis: 14,99 € kaufen
Seiten: 344
Genre: Fantasy
Bewertung: 5 von 5 Punkten



Der zweite Teil war genauso schön wie der erste Teil. Auch ist er wieder besonders märchenhaft und mir fällt immer das unmögliche auf, das eben ein Märchen ausmacht. Das Ende war wirklich sehr traurig und nun würde ich gerne Band 3 lesen. 
"„Die Augen sind der Spiegel der Seele und doch machen sie uns blind für die Wahrheit.“ Eine schwarze Wolke zieht über das Land, die überall wo sie vorüberkommt Zerstörung und Tod hinterlässt. Selbst vor dem Schloss von Chóraleio macht sie keinen Halt und trägt es mit sich ins Nirgendwo. Heera und den anderen erwählten Mädchen gelingt die Flucht. Das Schicksal von Prinz Lean und des gesamten Königreichs liegt nun in ihren Händen. Sie müssen sich erneut auf eine gefährliche Reise ins Ungewisse begeben. Dabei lernen sie schnell, dass ihren Augen nicht zu trauen ist. "
Dies ist der zweite Band zur Reihe. Die Rezension zu Band eins findet ihr hier.

Als erstes entdecke ich wieder dieses wunderschöne Cover . Ich finde es ja gerade schön, dass die Frau auf dem Bild mich direkt anschaut. Sehr interessant ;)

Und dann fange ich endlich an zu lesen, ich habe ja den ersten Teil geliebt.
Der Schreibstil ist wieder sehr schön und auch die Texte vor den Kapiteln finde ich sehr gut. Sie sagen immer etwas über das jeweilige Kapitel aus und sind so zuckersüß gewählt. 

Heera ist genauso furchtlos wie immer, manchmal schon ein wenig wagemutig. Trotzdem hat sie ein gutes Herz und versucht die ihren zu schützen. Auch die anderen wie Medea, Erina und Daphne ähneln sich, aber sie wachsen auch über sich hinaus und erkennen so manche Wahrheit.
Besonders Heera mag ich wirklich gerne, aber auch die anderen Mädchen kann ich gut verstehen. Sie sind immer noch sehr verschieden wie auch gleich.
Auch Lean bleibt sich treu. Die 4 Prinzessin treten auch in Erscheinung und bringen alle ihre Stärken mit.

Die Story ist wieder gespickt voller Märchen. Dieses Mal müssen sie sich mit einer alten, neuen Gefahr auseinandersetzen. Dadurch reisen sie quer durch die Lande und ihnen begegnen wieder allerlei märchenhafte Figuren und Orte. Alles ist wieder einfach märchenhaft und wird immer märchenhafter. Alle müssen auch über ihren eigenen Schatten springen und so manche Hürde schaffen, damit sie sich selbst erkennen könne.  Auch der Erzählstil erinnert mich an Märchen.
Es passiert immer sehr viel und sehr schnell, wie es auch im Märchen üblich ist. Ich finde das Buch aber dennoch sehr spannend und mir fällt es auch an nichts. Das Ende hat mich einfach umgehauen und am liebsten würde ich am liebsten weiterlesen.

Das Buch erhält von mir 5 von 5 Punkte


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen