Cute Blue Flying Butterfly

Tracy - Zwischen Liebe, Hoffnung und Erinnerung von Felicitas Brandt


Titel: Tracy - Zwischen Liebe, Hoffnung und Erinnerung
Autor/in: Felicitas Brandt
Verlag: Impress Verlag
Reihe: Spin-off der Lillian-Reihe
Einband: eBook
Preis: 3,99 € kaufen Amazon?
Seiten: 414
Genre: Jugendbuch
Bewertung: 5 von 5 Punkten



Tracy ist einfach verrückt und auch etwas zickig, aber das ist egal. Sie ist einfach so genial, dass ich sie total ins Herz geschlossen habe. Die Story finde ich auch sehr gut und werde auf jeden Fall noch die Lillian-Reihe lesen, damit ich einfach alles weiß. 
"Mit dem Verschwinden von Lillian bricht für die 18-jährige Tracy eine Welt zusammen. Verzweifelt versucht sie ihre beste Freundin zu erreichen, doch die ist wie vom Erdboden verschluckt. Ganz im Gegensatz zu Baco, der mit seinen karamellfarbenen Augen und den schokobraunen Haaren immer häufiger in ihrer Nähe auftaucht. Als dann auch noch ihr Bruder von einem wilden Tier angegriffen wird, beginnen sich die Fragezeichen in Tracys Kopf zu stapeln. Und leider auch die in ihrem Herzen. Noch weiß sie nicht, dass alles zusammenhängt und ihre Suche sie in eine völlig neue Welt führen wird. Eine Welt voller Gefahren und scharfer Krallen…"
Das ist das Spin-off der Lillian Reihe. Man kann sie auch unabhängig davon lesen, das werde ich jetzt auch machen. Die Lillian-Reihe möchte ich aber auch noch lesen.
Je weiter ich lese, desto mehr denke ich, hätte ich vorher mal die Lillian-Reihe gelesen. Da kommt einfach vieles vor, wo ich denke, wie geht es bei der Lillian-Reihe zu Ende. Daher würde ich sagen, Lillian vor Tracy :)

Jetzt zu der Story. Lillian ist weg und somit macht sich Tracy sorgen. Aber nicht nur um sie sollte sie sich sorgen machen. Es wartet da noch einiges mehr auf Tracy. Und dann kommt da eben noch Baco. Der einfach mega süß ist. Die beiden? Natürlich ;)
Und dann natürlich passiert da noch so einiges mit übernatürlichen Wesen, alles sehr spannend und gefühlvoll.

Die Sichten wechseln meistens zwischen Tracy und Baco.

Tracy habe ich gleich ins Herz geschlossen. Sie ist so frech und frisch, mag Kaffee und Schuhe. Total typisch. Sie ist total verrückt und liebt Gossip Girl. Daher spricht sie öfter von Blair, die habe ich echt geliebt. Sie ist ein Schokomensch und ist auch mal wütend. Ist aber nicht die übliche Prinzessin, die sich streitet und dann demjenigen den Rücken kehrt. Besonders das finde ich unheimlich toll. Manchmal ist sie natürlich auch recht zickig und wird öfter mal ungehalten.

Baco ist der Gegenpol zu Tracy. Er ist wild und beschützend. Er ist total niedlich und auch wenn er Probleme hat, ist das keine Hick-Hack Beziehung. Ich mag ihn einfach. 

Das Buch erhält von mir 5 von 5 Punkte
Reihenfolge:

  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen