Cute Blue Flying Butterfly

The Wild Ones - Verlangen von M. Leighton



Titel: The Wild Ones - Verlangen
Autor/in: M. Leighton
Verlag: Heyne
Reihe: Band 2
Einband: Taschenbuch
Preis: 8,99 € Amazon
Seiten: 304
Genre: Erotikroman
Bewertung: 5 von 5 Punkten


Ein Badboy, das liebe Mädchen und ein bisschen Sex, das ist genau die richtige Mischung ;) Auch wenn ich weis, wie alles ausgeht^^ Das stört mich nicht im geringsten.
"Laney Holt ist eine Pfarrerstochter, ein braves Mädchen. Alles, was sie vom Leben wollte, war zu heiraten, Kinder zu bekommen und bis ans Ende ihrer Tage glücklich zu sein. Doch das ist nie eingetreten. Die beiden Menschen, die ihr am nächsten standen, haben sie im Stich gelassen, und Laneys Träume sind zerplatzt. Zurück bleibt eine Leere, die Laney mit nichts auszufüllen weiß – bis sie Jake Theopolis kennenlernt, einen lebensmüden Draufgänger, dem das Wort Womanizer auf die Stirn geschrieben steht. Sein neuester Rausch? Laney zu zeigen, dass es im Leben noch mehr gibt, als bloß das brave Mädchen zu sein – und Leidenschaft pur."
Schon das erste aufeinander der beiden ist prickelnd und auch später geht es so weiter.
Laney wurde enttäuscht und kehrt zurück in ihre Heimatstadt und trifft dort beruflich auf Jake. Und was kann man da erwarten, als das es einfach richtig prickelt. Nur was sucht Laney und was sucht Jake? Und geht das alles so gut?

Auch dieser zweite Band der Wild Ones Reihe ist wirklich schön. Gut finde ich auch, dass es eine volle neue Geschichte ist und man so auch keine Vorkenntnisse braucht.
Es ist wieder sehr prickelnd und herzzerreißend geschrieben. Es gibt auch Stellen, wo ich heule. Ach ich liebe diese Buch einfach und ich konnte es wirklich nicht aus der Hand legen. Es war für mich einfach mega spannend, auch wenn ich erahnen konnte, was in etwa passiert. Aber das ist egal. Jedes Wort wird trotzdem aufgesogen und jede Begegnung der beiden sehnsüchtig erwartet ;)

Laney ist das total brave Mädchen wie es im Buche steht. Bis etwas wirklich enttäuschendes passiert und sie aus ihrem Leben immer mehr ausbricht. Sie versucht nicht mehr so brav zu sein, aber das ist nicht so einfach. Sie hat auch Gewissensbisse, was ich gut verstehe. Denn wenn sie sich darauf einlässt und vor allem auf Jake, gibt es kein zurück mehr.

Jake ist einfach der böse Junge, der nur Spaß sucht, aber trotzdem den Ernst des Lebens sieht. Er sucht keine Liebe, denn er ist eben nicht so einer, denn damit gibt es nur Schmerz. Er ist aber an sich kein schlechter Kerl, nur eben lieben will er nicht.
Das Buch erhält von mir 5 von 5 Punkten
unabhängige Reihenfolge:


Kommentare:

  1. Schön, dass es dir gefallen hat! Ich fand es auch ganz okay, aber so richtig umhauen konnte die Reihe mich nicht so, der dritte Teil ist bisher auch noch gar nicht bei mir eingezogen. Mal sehen, vielleicht lese ich den noch irgendwann :)

    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lara :)

      schade, für mich ist es genau das Richtige, auch wenn vieles vorhersehbar ist. Den ersten Band fand ich genauso gut und ich werde ihn auf jeden Fall lesen, aber ich kann verstehen, wenn du es nicht tust.

      Löschen
  2. Hallo :)
    hab die Bücher schon öfters gesehen, aber noch keines davon gelesen. Schön dass sie dir gefallen haben.

    Sehr schöner Blog, bleibe gleich als Leserin hier.

    Liebe Grüße
    Luna

    http://luna-liest.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Luna :)

      danke für deinen Kommentar und das dableiben ;)

      Löschen