Cute Blue Flying Butterfly

Ein Lied, so süß und dunkel von Sarah McCarry



http://www.randomhouse.de/content/edition/covervoila/420_16299_152326_xl.jpg
Titel: Ein Lied, so süß und dunkel
Autor: Sarah McCarry
Verlag: cbt

Reihe: Reihe Band 1
Einband: Hardcover
Preis: 16,99 € 
Seiten: 320
Meine Wertung: 5 von 5 Punkte




Verwirrend, verkorkst und noch mehr Verirrung. Ich weiß nicht was ich über das Buch sagen soll und wohin es führt. Es ist einfach schleierhaft. Am Anfang bin ich oft mit dem Schreibstil abgedriftet, am Ende habe ich es geliebt und konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Da es der erste Band der Reihe ist, erwarte ich noch einige Antworten.
Da das Buch sehr interessant ist und das Ende so grandios war, was wohl am Schreibstil lag, gebe ich volle Punktzahl und denke, dass das Buch nicht für jeden was ist.

"Ihre Freundschaft ist so tief wie ihre Seele – ihre Liebe so abgründig wie das Jenseits. 
Sie und Aurora … das ist für immer! So unterschiedlich die Mädchen auch sind – Aurora zart wie das Sonnenlicht, sie so düster wie die Mitternacht –, ihr Leben ist ein einziger gemeinsamer magischer Rausch aus Partys, Musik und Kunst. Doch als Jack in ihr Leben tritt, ist es wie ein schmerzhaft schöner Riss in ihrem Traum. Dieser begnadete Junge, der die Menschen mit seinen Liedern betört, hat nicht Aurora gewählt, sondern die Freundin in ihrem Schatten. Doch dann taucht Minos auf, ein zwielichtiger Clubbesitzer, der Jack und Aurora einen teuflischen Pakt anbietet. Als die zwei gemeinsam nach L.A. verschwinden, kann nur sie die beiden vor ihrem Verderben bewahren … "
Der Fokus ist sehr auf Aurora, obwohl aus der Sicht von der Freundin erzählt wird. Von ihr wird der Name auch nicht genannt, so ist das Augenmerk noch mehr auf Aurora. Dadurch wirkt, finde ich, das Buch auch leicht gefühlskalt. Es fehlt einfach einiges an Gefühl. Die Mütter von ihr und Aurora werden hier mit Vornamen genannt und auch beide so angesprochen. Das ist ja eher ungewöhnlich, passt aber zu dem Erziehungsstil den Beide ausüben. Bis zum Ende hin, bleibt das Gefühl weg und ich habe das Gefühl, alles aus einer gewissen Distanz heraus zu erfahren. Das passt so super zu den Kreaturen, die dort immer wieder auftauchen.

Auch diese komischen Sachen die in dem Buch geschehen sind sehr beunruhigend und ich weiß nicht, was Wahrheit ist oder nicht. Da aber nicht nur die Protagonisten solche Augenblicke hat, gehe ich davon aus, das da was dran ist. Ich sehe es auch an der Reaktion von Cass.
Jack ist sehr mystisch und ich weiß nicht, was ich von ihm halten soll.

Ich weiß, lange Zeit nicht, was das Buch möchte. Wohin es führt. Was dieser geheimnisvolle Jack da macht. Soll das etwa eine moderne Dreiecksbeziehung sein, habe ich in manchen Momenten gedacht. Bis zum Ende wird man über fast alles im dunkeln gelassen. Es wird vieles nur kurz angeschnitten und auch nicht ausdiskutiert, so das der Leser mehr erfährt.

Der Schreibstil ist von der ersten Seite an bezaubert und fängt mich direkt ein. An manchen Stellen erzählt sie zwar einige unwichtige Dinge, aber das geht wenigsten schnell vorbei. Auch hält mich das Buch am Ende total in seinen Bann.
Was ich sehr schön fand, waren die Kapitel Gestaltungen. Die Kapitel selbst sind die Monate.
Die Kapitel an sich sind auch sehr groß, aber mit vielen einzelnen Abschnitten.

Ob das alles was sie sieht Wirklichkeit oder Fiktion ist, wird dahin gestellt und ich bin sehr gespannt auf Band 2.

Das Buch erhält von mir 5 von 5 Punkten



Kommentare:

  1. HuHu Liebes ♥

    Na da hast du mich ja nun wirklich neugierig gemacht
    *verzweifeltguck & lach* War mir bisher nicht sicher und die Zweifel waren laut, doch nach deiner Rezi sind sie verstummt und das Büchlein wandert schnell auf die Wunschliste :)

    Drück dich Lieb! 1001 Küsschen an DICH :***
    Leslie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey allerliebste Leslie ;)

      haha ich bin sehr gespannt, wie du es findest. Denn ich finde wirklich, das ist nicht für jeden was und man muss auch daran denken, es gibt eben noch Band 2 ;)

      Knutscha

      Löschen
  2. Hi meine Liebe :)

    das klingt ja super interessant, aber auch sehr verwirrend ^^'. Vielleicht sollte ich mir mal eine Leseprobe vornehmen, um zu gucken ob mir das zusagt. Jedenfalls hast du mich neugierig gemacht ;). Aaaber: schon wieder eine Reihe *seufz*...

    Liebe Grüße
    Insi Eule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Insi :)

      ja war es auch. Der Anfang war auch eher ganz okay, aber es wurde immer besser und die Sprache fand ich echt toll :)
      Haha, aber zum Glück ist der zweite Teil noch nicht draußen und das dauert bestimmt noch ein wenig. Daher hast du ja noch Zeit ;)

      Liebste Grüße

      Löschen