Cute Blue Flying Butterfly

Royal Passion von Geneva Lee


Titel: Royal Passion
Autor/in: Geneva Lee
Verlag: blanvalet
Reihe: Reihe Band 1
Einband: Taschenbuch
Preis: 12,99 € kaufen
Seiten: 448
Genre: Erotikroman
Bewertung: 5 von 5 Punkten



Spannend, packend, fesselnd...
Mehr gibt es da nicht zu sagen!
"Ein Blick, ein Kuss und nichts ist mehr wie zuvor ... 
Auf ihrer Abschlussfeier an der Oxford University trifft Clara Bishop auf einen attraktiven Fremden. Ohne Vorwarnung zieht er sie an sich, küsst sie leidenschaftlich und verschwindet. Clara hat keine Ahnung, wer der Unbekannte ist – bis ein Bild von ihnen beiden in der Zeitung auftaucht: Ihr heißer Flirt ist Prinz Alexander von Cambridge, Thronfolger von England, königlicher Bad Boy … 
Dieser Mann ist gefährlich, in ihm lauern Abgründe, die Clara ins Verderben stürzen können. Ist Clara dieser magischen Anziehungskraft gewachsen?"
Das ist der erste Band der Reihe.

Oh Mann, ich habe gedacht, dass mich das Buch nicht aus den Socken hauen kann, aber es hat es einfach. Ich wollte nicht zu Bett, ich habe mich gezwungen. Und ich bin nur aufgestanden um dieses Buch weiterzulesen. Es ging um nichts anderes mehr. Alles um mich herum war mir sowas von egal. Auch wenn es manchmal auch recht plump war.
Es ist zwar nichts, was nicht schon da war, aber mich fesselt es trotzdem sehr. Er hat Probleme, sie hat Probleme und dann ganz viel Sex. Und es wird versucht, dass der andere einen sich öffnet. Aber es ist einfach so schön.

Die Story ist einfach gehalten. Clara trifft auf einen fremden und dann versinkt sie immer weiter in einem Strudel aus Lust. Erinnert leicht an Shades of Grey. Aber wen interessiert das schon und was wurde schon neu erfunden. Und ich habe Shades of Grey nicht gelesen nur gesehen. Aber Clara ist so wie ich und Ana war es eben nicht.

Ich liebe Clara. Wer lässt sich nicht mal von seiner Lust verführen? Und genau das macht Clara. Bei Männern ist sowas ja immer nicht so schlimm, bei Frauen schon. Aber der Unbekannte hat mehr Facetten zu bieten.

Und Alexander liebe ich auch. Er ist dunkel und auch Kind von Traurigkeit. Wieso auch? Aber auch er hat seinen Spiegel voller Scherben, so wie jeder von uns und es facht mich an, diese zu finden und wieder zusammenzusetzen. 

Das Buch erhält von mir 5 von 5 Punkte
Reihenfolge:

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen