Cute Blue Flying Butterfly

Dämonentochter - Verbotener Kuss von Jennifer L. Armentrout

Quelle: cbt
Bewertung: 2/5

Name: Dämonenkuss - Verbotener Kuss

Autor: Jennifer L. Armentrout

Verlag: cbt

ISBN: 978-3-570-38043-7

Preis: 8,99 Euro

Seiten: 448 

Fazit 

Ich denke, dass Buch ist ein ganz gutes Buch, wenn man Vampire Academy nicht kennt. Dadurch, dass ich es aber kenne und viele parallele ziehen kann, kann ich nur 2 Punkte vergeben. Ansonsten wäre es ein 4 Punkte Buch.

Klappentext 
"Zwischen Göttern und Sterblichen gibt es die Eine, die kämpfen wird 
Alex‘ Mutter wurde von Dämonen verwandelt und macht nun Jagd auf Menschen. Einzig Alex kann sie aufhalten. Doch sie ist noch keine voll ausgebildete Dämonenjägerin. Als Alex‘ Mutter einen Freund ihrer Tochter entführt, bleibt Alex keine Wahl. Sie zieht in einen Kampf auf Leben und Tod, und stellt sich allein ihrer größten Angst ..."

Bewertung

Was ich wirklich schlecht fand und das ist wohl dem Verlag zu verschulden?!? ist der Titel. Die Dämonen heißen in Englisch und in Deutsch im Buch Daimonen und dann nennt man die Reihe Dämonentochter? Das finde ich nicht gut.
So und jetzt zum Buch :)

Was erwarte ich mir?
Als erstes erwarte ich Spannung und Kämpfe und ein bissl Gefühl. Alex würde ich als eher widerspenstiges Mädchen beurteilen.

Was hat sich erfüllt?
An sich hat sich alles erfüllt.

Alex hat es schwer in dieser Gesellschaft. Sie ist ein Halbblut. Macht sie nur einen Fehler, kann sie als Sklavin enden. Die arme Alex, da hat sie es nicht leicht. Sie ist eine Kämpferin und spricht gerne bevor sie denkt. Das handelt ihr öfter mal Ärger ein. Außerdem hat sie ein großes Ego, das nervt mich schon sehr, da sie auch immer wieder Dämpfer erhält und es trotzdem nicht lernt. Dadurch schätzt sie andere auch einfach nur nach den Äußeren ein.
Sie ist kämpferisch aber sehr begabt, hinkt aber leider durch ihre Abwesenheit ein bissl hinterher. Aiden hilft ihr dabei. Er scheint so eine Art Schulschwarm zu sein, was Alex natürlich auch nicht leichter fällt.
Alex stammt von einem menschlichen Vater und einer reinblütigen Mutter ab. Ihr Onkel ist auch Reinblüter und ziemlich fiese zu Alex. Und er ist ziemlich kalt

Wer Vampire Academy kennt, wird zu dieser Geschichte einige parallelen ziehen können. Das ist mein Problem auch mit dem Buch. Und Alex finde ich teilweise nervig. Die Charaktere und die Hauptstory sind sich ähnlich und da ich Vampire Academy kenne, fällt es mir schwer, dieses weg zu blenden.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen