Cute Blue Flying Butterfly

Kurzrezi: Sternschnuppen von Charles Sheehan-Miles

Bewertung: 3/5

Name: Sternschnuppen

Autor: Charles Sheehan-Miles

Verlag: Cincinnatus Press

ISBN: 163202120X

Preis (Taschenbuch): 0,83 Euro
Preis (E-Book): 8,51 Euro

Seiten: 94 




Fazit 

Ich finde, dass die Nachgeschichte Rund um Julia und Crank man nicht gelesen haben muss. Dadurch, dass das Buch über einen Streit zwischen den Beiden handelt und wie sie sich wieder versöhnen, finde ich das Buch sehr anstrengend. Daher bin ich auch nicht so begeistert.

Klappentext 


"Crank Wilson und Julia Thompson lieben sich abgöttisch. Aber nachdem Crank während der Tour mit seiner Rock Band Morbid Obesity einen großen Fehler begangen hat, laufen die Dinge zwischen ihnen nicht mehr so gut. Sean Wilson und Carrie Thompson sind die siebzehnjährigen Geschwister von Julia und Crank. Carrie ist auf dem Weg nach New York, um ein Studium an der Columbia Universität zu beginnen, und Sean reist zurück nach Boston. Die nächsten fünf Tage verbringen sie alle zusammen in einem Auto. Unterwegs kommt es zu großen Streitereien, sie treffen auf Riesenspinnen und müssen sich mit einem verärgerten, 120 kg schweren, US-Marine auseinandersetzen. Während der ganzen Reise stellt sich Crank die eine Frage: Kann er Julia zurückgewinnen, nachdem er es so sehr vermasselt hat?"

Bewertung

Und weiter gehts :)
Das ist eine kleine Nachgeschichte über Julia und Crank. Die anderen zwei Bücher gehen über die Geschwister.

Das Cover finde ich einfach wunderschön. Es erinnert mich total an Sommer und Freiheit.
Gefällt mir gut :)
Am Ende befindet sich noch eine Playlist für das Buch, was ich für eine gute Idee halte. Gleich mal die unbekannten Lieder angehört ;)

Am Anfang wiederholt das Buch viel. Was ich sehr gut finde, besonderes, wenn man das Buch längere Zeit nicht in der Hand hatte. Da ich es erst vor ein paar Tagen beendet habe, hatte ich noch alles frisch im Gedächtnis.

Es wird diesmal wieder aus Beiden Sichten erzählt. Was mir nicht ganz so gut gefällt. Aber dieses Mal finde ich die Aufteilung nicht ganz so gut, mir geht manchmal einfach der Einblick in Julias Gefühle.

Das Buch ist ein einziger Streit zwischen Julia und Crank und das gefällt mir auch nicht so.
Zwar ist am Ende alles gut, aber es ist einfach total anstrengend dieses Buch zu lesen.
Was mir auch nicht so zusagt, dass dieser Streit daraus resultiert, dass Crank sich wie ein unreifer Junge benimmt. Ach ich hasse einfach unreifes Verhalten. Argh...
Ja und was macht Julia, statt zu Reden, läuft sie hinter Crank her und ist eine Zicke. Ja tolle Beziehung.
Auch das er sich einfach dickköpfig verhält, obwohl er weiß, dass es falsch ist. Ich könnte Crank echt den Hals umdrehen...

Und was habe ich daraus gelernt: Reden soll helfen, meistens jedenfalls.

1 Kommentar:

  1. Hey du^^
    Ich habe dich zum Wander-Tag nominiert und würde mich freuen, wenn du mitmachst:-)
    Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen